Aladin nach langer Reise am Ziel

Die Nr. 1 des Aladin hat einen langen Weg hinter sich gebracht, bis sie bei den Lesern angekommen ist. Das scheint nun bei 90 % der Fall zu sein. Die Letzten werden sie in den nächsten Tagen sicher bekommen.
Wenn man unter Zeitdruck versucht Termine einzuhalten ist es ärgerlich, wenn die Zustellung der Post dann zwischen zwei und drei Wochen dauert.
Und es ist wahre Magie, wenn man bedenkt, dass der Aladin nach Slovenien oder London diesmal nur 3 Tage benötigte, während mein Kontrollheft, das ich an mich selbst im selben Ort schickte, an den ich ihn aufgab, 14 Tage brauchte.  Als ich heftig reklamierte wurde ich belehrt, dass Zeitschriftensendungen eben nicht Priorität haben sondern bis zu zwei Wochen für die Zustellung benötigen, abhängig vom Auslastungsgrad der Postbetriebe in Europa.

Ende gut, Alles gut. Unsere Konsequenz ist, dass wir den Redaktionsschluss vorverlegen werden. Dies ist technisch aber erst ab der Nr 3 (Juli) möglich. Unsere Ausgabe 2 wird daher Ende Mai erscheinen.

Bei der Gelegenheit darf ich mich bei den Lesern herzlich bedanken denen die Zeitschrift so abgegangen ist, dass sie mir per Mail oder telefonisch ihre Entzugserscheinungen mitgeteilt haben. (manche sogar bis zu 5 mal 😉  )

Die berühmte Zeitschrift Genii, die von der Larsen Familie des Magic Castle lange selbst publiziert wurde, war für seinen Ausspruch bekannt: „always late but great“
Wir wollen Ihnen nicht nacheifern, aber wenn wir es schaffen: „somtimes late but always great“ zu sein wäre ich sehr froh.

In diesem Sinne, freu ich mich über ihr Feedback und kann ihnen garantieren, dass wir Ihre Meinung vielleicht nicht immer teilen, aber sie immer ernst nehmen werden.
Wer  uns mit Anregungen oder auch harscher Kritik einmal kontaktiert hat, weiss, dass ich  innerhalb sehr kurzer Zeit eine Antwort gebe. Am einfachsten bin ich per Mail erreichbar, da ich ja voll berufstätig bin. Ich rufe Sie auch gerne zurück.

Danke auch an die neuen Abonnenten, die im April wieder dazu gestoßen sind. Wir wachsen. Das macht uns stolz!

Hanno Rhombrerg
hanno.rhomberg@me.com

 

error