Als Weltsensation angekündigt – Realitätscheck

HanneskochEinen Tag vor der MZvD Börse in Sindelfingen, wo 700 Zauberer sich zum Gedankenaustausch trafen, bekamen die Kunden des Spielkartenspezialisten Card Shark ein Mailing.

In diesem kündigte er eine absolute Weltsensation auf dem Gebiet der Kartenzauberkunst an, erfunden von einem jungen Österreicher.  Im ersten Moment dachte man an einen riesigen Werbegag.
In Sindelfingen ließ Card Shark alias Christian Schenk während seines packenden Seminars über die Entwicklung des Phönix Decks die Katze aus dem Sack.

Er präsentierte eine Idee und Entwicklung des jungen Grazers Hannes Koch. Man ist in der Kartenzauberkunst nicht gerade verwöhnt mit neuen innovativen Trickkarten Konzepten. Meist sind es alte aufgewärmte Dinge, mit neuem Namen.

Aber was Christian und Hannes hier vorstellten, war – für mich – tatsächliche ein Sensation. In über 3 jähriger Entwicklungszeit wurden Karten entwickelt, mit denen vollkommen neue Effekte möglich sind. Ich konnte diese Karten persönlich testen und war sehr begeistert.
Die Karten werden in Kürze auf den Markt kommen.

In Kürze berichte ich darüber ausführlicher.

 

 

error

Kommentar hinterlassen zu "Als Weltsensation angekündigt – Realitätscheck"

Hinterlasse einen Kommentar