Die Qual der Wahl

IMG_7032Die 3. Ausgabe des Aladin ist in der Endphase der Konzeption.


Als ich den Umfang on 34 Seiten auf 68 Seiten erweiterte hielten mich manche für größenwahnsinnig. Ich hätte mir selbst nicht zu träumen gewagt, dass ich auch bei Ausgabe 3 vor der schwierigen Aufgabe stehe mögliche 90 Seiten auf 68 zu reduzieren.
In den vergangenen Wochen hat sich nicht nur unser Abonnentenstamm drastisch erhöht, auch erhalte ich immer mehr Angebote von ausgezeichneten Autoren, die gerne im Aladin publizieren.

Dafür meinen herzlichen Dank. Die Autoren sind die Stars der Zeitschrift Aladin.

Es wird wieder ein außergewöhnliches Heft und wir hoffen, dass  interessante Artikel mit dabei sind. Bei 68 Seiten ist die Wahrscheinlichkeit dafür recht hoch. 🙂

Ich bin ein Befürworter von Kooperationen unter Gleichgesinnten. Wenn es zum Wohl der Leser ist, macht es einen Sinn die Kräfte zu bündeln. Am 1. Juni darf ich Ihnen ein sensationelles Konzept vorstellen, das für sie einen echten Mehrwert darstellt. Bis dahin ist es aber Top Secret!

Wenn Sie Lust haben mit uns zu kooperieren, uns ihre Geschichte zu erzählen, aktiv etwas zum Aladin beizutragen, schreiben Sie uns doch. Wir freuen uns über jeden Beitrag und jede konstruktive Kritik.

Der nächste Aladin erscheint am 15. Juni 2015.

 

error

1 Kommentar zu "Die Qual der Wahl"

  1. Vielen Dank für viele Kommentare die in der Zwischenzeit entweder direkt auf diese Seite gepostet wurden oder noch – wenn es neue Leser waren – auf die Genehmigung warten.
    Bitte haben Sie Verständnis, dass ich nicht möchte, dass hier Solidaritätsbekundungen für mich oder den Aladin gemacht werden. Auch möchte ich nicht, dass diese Meldung als Aufruf gewertet wird, seinen Unmut gegen Herrn Witt kundzutun. Herr Wittus Witt hat sehr viel für die Zauberkunst gemacht. Dies hier ist offensichtlich eine private Verstimmung. Ich möchte nicht, dass sich das hier weiter in der Öffentlichkeit aufschaukelt.

    Ich habe deshalb die Kommentare für diesen Thread gesperrt.
    Lassen wir die Sache einfach in sich ruhen und freuen wir uns auf FISM 🙂

Hinterlasse einen Kommentar