Jugendworkshop des Magischen Ring Schweiz 19. – 20. Sept. 2015

Ein Wochenende voller Zauberei!

solothurnDiesen Herbst dreht sich in Solothurn (CH) zwei Tage alles rund um die Zauberkunst. Der Schweizer Jugendworkshop verspricht spannende Seminare und Workshops, so wie die Möglichkeit an deinen Nummern zu arbeiten. Umgeben von gleichaltrigen Zauberern und natürlich auch einigen Profis aus der Schweiz, die dir tatkräftig zur Seite stehen, wird dieses Weekend unvergesslich.
Die Jugendherberge in Solothurn bietet  eine Unterkunft, in der fast rund um die Uhr gezaubert wird.

Stargast Jan Logemann (Weltmeister Kartenzauberei 2012)

FAQ

janlogemannWelche Voraussetzungen muss ich erfüllen?
Du bist zwischen 14 und 24 Jahre alt, begeistert von der Zauberei und hast vielleicht schon für Familie oder Freunde gezaubert oder du bist schon weiter und trittst vor Publikum auf.

Auf jeden Fall hast du Freude an der Zauberei, möchtest dich mit Gleichgesinnten austauschen, frische Inputs kriegen, neue Zauberfreunde kennenlernen und jede Menge Spass haben.

Du musst noch nichts perfektioniert haben, aber der Jugendworkshop ist kein Zauberkurs für Einsteiger.

Was kostet der Spass?
Der Jugendworkshop kostet dich 120.- CHF. Inbegriffen sind:
Übernachtung in der Jugendherberge
Verpflegung
Workshops & Seminare
Du kommst lediglich für deine Reisekosten selber auf.
Kosten: 80 sfr. für Mitglieder des MRS und des MRA.

Wer organisiert und leitet den Jugendworkshop?
Der Jugendworkshop ist ein Angebot des MRS-CMS. Der Magische Ring der Schweiz ist eine Vereinigung von Berufs- und Amateur-Zauberkünstlerinnen und Zauberkünstlern.
Die Jugendlichen werden von erfahrenen Zauberkünstlerinnen und Zauberkünstlern mit didaktischem Hintergrund (Lehrpersonen, Seminarleiter etc.) gecoacht und angeleitet. Das Kernteam setzte sich aus Personen zusammen, die geübt sind im Umgang mit Jugendlichen und so eine erfolgreiche Basis schaffen.

Nebst diesem Team werden berühmte Zauberkünstler engagiert, welche den Teilnehmenden vertieftes Wissen zu speziellen Themen vermitteln.
Das Jugendworkshop-Team besteht aus Lorenz Schär, Tino Plaz, Franziska Flückiger und Kevin Stieger.

Wie läuft ein Jugendworkshop ab?
Wir beginnen indem wir uns warm zaubern. In kleinen Gruppen zeigen wir uns gegenseitig Kunststücke. So lernen wir uns rasch kennen und bauen die Hemmschwellen ab.

Danach haben wir in diversen Workshops und Seminaren immer wieder die Möglichkeit zauberisch weiter zu kommen oder konkret an Nummern zu arbeiten.
In zwanglosen Situationen, wie bei der Eckzauberei, kannst du von den Teilnehmenden und den Leitenden Feedbacks verlangen.

Niemand wird ausgelacht oder soll unter Druck stehen. Jeder ist willkommen, der es mit der Zauberkunst ernst meint. Es sollen der Spass, die Freude an der Zauberei und der Austausch mit Gleichgesinnten immer im Vordergrund stehen.

Wie melde ich mich an?
Falls du schon volljährig bist, kannst du dich selber per Mail oder Anruf anmelden.
Wenn du unter 18 Jahre alt bist, lässt du dich von deinen Eltern anmelden.

Wie komme ich an weitere Informationen?
Mehr über den Jugendworkshop: www.facebook.com/Jugendworkshop-Schweiz
Mehr über den MRS: http://www.mrs-cms.ch
Mehr über den Jugendworkshop: kevin.stieger@gmx.ch oder 0041 79 335 17 69

Infos Flyer:
https://dl.dropboxusercontent.com/u/2635745/Jugendworkshop2015%20definitiv%20v04%20public.pdf

Hier gehts zum neuen Facebookauftritt der Veranstaltung:
https://www.facebook.com/JugendworkshopSchweiz?notif_t=fbpage_fan_invite

error

3 Kommentare zu "Jugendworkshop des Magischen Ring Schweiz 19. – 20. Sept. 2015"

  1. Liebe Frau Raab,
    ich kümmere mich darum, das wird sicherlich gehen.
    Ich melde mich nach Ostern bei Ihnen!
    Hanno Rhomberg

  2. Ein herzliches Grüß Gott aus Österreich!
    Unser Sohn Thomas ist 13 Jahre alt und zaubert seit ca 2 Jahren. Er ist auch im Zauberclub „die magische Zehn“ (Niederösterreich). Gerne würde er beim Jugendworkshop mitmachen, ist allerdings noch keine 14 Jahre!(Letztes Jahr Sept 2014 hat er beim Jugenzauberworkshop in St.Pölten mitgemacht.)Ist das ein Problem?
    Glg, Alexandra Raab

    • Hallo und ebenso herzliche Grüsse zurück aus der Schweiz!
      Das wäre in diesem Fall überhaupt kein Problem. Würden uns über internationale Couleur freuen!
      Sorry, wegen der langen Antwortdauer, aber ich hab nicht mitbekommen, dass hier etwas gepostet wurde ^^

      Beste Grüsse,
      Kevin

Hinterlasse einen Kommentar