Musikverein: Musik und Zauberei von Johann Nepomuk Hofzinser

Der Wiener MusikvereinIm Musikverein Wien, aus dem jedes Neujahr das Neujahrskonzert in die ganze Welt ausgestrahlt wird, findet am 15. April 2015 ein ganz besonderes Ereignis statt.

Im Gläsernen Saal steht ein Konzert mit alten Instrumenten aus der Sammlung der Gesellschaft der Musikfreunde in Wien auf dem Programm.

 

Die teilweise über 200 Jahre alten Instrumente sind von unschätzbarem Wert und werden an diesem Abend besondere Musikstücke erklingen lassen.
Werke von Léon de Saint-Lupin, Johann Strauß Sohn und als Besonderheit:
von Johann Nepomuk Hofzinser  gelangen zur Aufführung.

JNHSitzendONB2Viele wissen nicht, dass Hofzinser neben seiner weltbekannten Kartenzauberkunst auch Komponist und Geiger war. Standesgemäß wird Magic Christian Zauberkunststücke aus der Zeit von Hofzinser zur Aufführung bringen.
Ein wirklich sehr spezielles  Ereignis, das auch international für Aufsehen sorgt.
Die Karten sind mit  22,– Euro sehr moderat hier erhältlich:
https://www.musikverein.at/konzerte/konzertprogramm.php?idx=181136

Möglich wurde das Konzert, da an diesem Wochenende ein Arbeitstreffen der deutschsprachigen Sammler- und Historikerrunde stattfindet. Im Aladin werden wir darüber natürlich berichten.

error

Kommentar hinterlassen zu "Musikverein: Musik und Zauberei von Johann Nepomuk Hofzinser"

Hinterlasse einen Kommentar