Super Gau?

Ihr wacht in der früh auf – alles wunderbar! Vergessen die Tage des Aladin Versands, jetzt tritt Ruhe ein. Naja 5-10 Exemplare kommen aus unerfindlichen Gründen nicht an, aber daran hat man sich gewöhnt und schickt sie selbstverständlich prompt nach (Es soll ja auch Zauberzeitschriften geben wo man in solchen Fällen zur Kassa gebeten wird. Nicht so bei uns, der Leser ist König.

Dann schaut man in sein Emailpostfach…   Man denkt zuerst an einen Witz. Ein Abonnent schreibt, dass in seinem Heft die Seiten nicht stimmen, teilweise doppelt sind, manche fehlen. Schlaftrunken taumelt man in den Keller und prüft die 50 Restexemplare: Alles in Ordnung, Auch die Eingangskontrolle in Stichproben war in Ordnung. Aber natürlich kann man nicht 1.000 Hefte von Seite 1 – 92 prüfen.

Während man noch an einen verspäteten Aprilscherz denkt, kommt ein 2. Mail, ein drittes, ein viertes. Entnervt ruft man seine Freunde an und bittet um Kontrolle. Es stellt sich heraus, dass in der Regel die Hefte ok sind.
Wie kann das sein? Ich versuche ca. 1 Stunde eine Mailadresse unserer Onlinedruckerei in Deutschland auf deren HP zu finden um zu reklamieren. Es grenzt an ein Wunder bis man es schafft. Ich rufe an, ein Mitarbeiter der zwar freundlich ist, aber völlig ratlos.

Vermutlich ist bei der Produktion  ab einem gewissen Zeitpunkt Doppelseiten verkehrt gestapelt worden. Wieviele es sind? Da müsste ich wohl einen Mentalsten fragen.

Also ein Mail an alle Abonnenten (von einigen habe ich aber keine Emailadresse!!)
Und seither kommen ständig Mails mit Meldungen. 100 Rückantworten kommen einem sehr viel vor. Aber ich hab 800 Abonnenten…..

Noch zeichnet sich kein Trend ab. ca. 10% sind derzeit betroffen.

Der Rest vermutlich falsch.  Die Druckerei muss aber die exakte Menge wissen um den Schaden zu kalkulieren.
Es betrifft:
Nachdruck
Porto (der volle Tarif, da keine Massensendung mehr)
Kuvertieren, Einpacken und Etikettieren

Ganz liebe Zauberfreunde trösten mich und sagen, dass ich nichts neu schicken muss. Aber Leute, das will ich nicht, Jeder hat das Recht für ein ordentliches, vollständiges Heft. Es freut mich, aber ihr müsst nicht das Gefühl von Mitleid aufkommen lassen. Natürlich bekommt ihr ein neues Heft und damit ihr auch sofort Hilfe habt, bekommt ihr die PDF prompt zugeschickt. Wäre ja ein schlechtes Zeichen wenn euch der Inhalt so wenig interessiert, dass es egal ist, ob das Exemplar in Ordnung ist.

Ich entschuldige mich für diese Unannehmlichkeiten. Bitte meldet euch, wenn ihr betroffen seit und schickt mir vielleicht wenn möglich ein Foto mit, wo man sieht, dass die Seiten nicht der Reihe nach sind. Nicht dass ich euch nicht traue, aber die Druckerei ärgert mich mit Formalien.

Damit wären wir beim Wort Super Gau! Nein das ist es natürlich nicht, Es gibt schlimmere Dinge im Leben. Krankheit, Tot, andere echte persönliche Schicksalsschläge. Also nennen wir es in meinem Fall ärgerliche Unannehmlichkeiten.

In diesem Sinn
Liebe Grüße

Hanno
hanno.rhomberg@me.com

 

error