FISM 2025 geht nach Italien (Turin)

Nach der Vergabe der Europameisterschaft der FISM 2024 nach Turin geht nun auch ein Jahr später die Weltmeisterschaft 2025 der FISM nach Italien. Das Team um Walter Rolfo von Master of Magic sind erprobte Kongressveranstalter und haben mit Turin einen sehr schönen Kongressort gefunden, wo sie nun seit längerem ihre Kongresse organisieren.

Die Vergabe zeigt, dass es immer schwieriger ist demokratische Länder zu motivieren das Risiko einer FISM Großveranstaltung auf sich zu nehmen. Gerade Quebec zeigt wie schwierig es in diesen unsicheren Zeiten ist. DA ist man als Veranstalter machtlos und Kostenplanungen werden über den Haufen geworden. In sozialen Medien wird der Veranstalter dennoch für alles verantwortlich gemacht. Aber das sind die üblichen Nörgler die keine Ahnung haben was es heißt so eine Veranstaltung in der heutigen Zeit über die Bühne zu bringen!

Deshalb gab es auch keine seriöse Konkurrenz. China das mit staatlicher Förderung alles ausschöpfte was möglich ist (unter anderem damit dass sie den Wettbewerbsteilnehmern den kompletten Kongress inkl. Hotel bezahlen wollten), hatten klar das Nachsehen.
Inzwischen sind auch Funktionäre kritischer geworden und es wäre wohl undenkbar gewesen den Kongress nochmals in ein Land zu vergeben das Künstler verfolgt und es keine freie Meinungsäußerung gibt. Wir haben hier darüber berichtet:
https://www.aladin.blog/naechste-fism-italien-oder-china/

So freuen wir uns auf einen phantastischen Kongress in Italien. Die Veranstalter haben aus vielen Kongressen gelernt und sicher vieles optimiert. Kein Grund also noch über 2015 zu lamentieren, als in Rimini für einige nicht alles nach Wunsch verlief.
Schauen wir optimistisch in die Zukunft!

Hier können Sie sich bereits anmelden!
https://www.fismitaly.com

Kommentar hinterlassen zu "FISM 2025 geht nach Italien (Turin)"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


12 + achtzehn =