Sammler- & Historikertreffen Dresden – (1)

dresden-50949_960_720Die deutschsprachigen Sammler- und Historikertreffen haben bereits eine jahrelange Tradition.
An einem Wochenende im Jahr treffen sich Zauberfreunde, die sich besonders für die Geschichte der Zauberkunst interessieren. Dies kann in Form von Sammlungen, wissenschaftlichen Arbeiten zu einem Thema oder ganz einfach darin bestehen, dass man die Wurzeln unserer Kunst interessant findet.

Die Treffen sind interaktiv, d.h. das Programm wird von den Teilnehmern selbst in Form von Kurzpräsentationen bestritten.

In diesem Jahr findet das Treffen im Zauberschloss Dresden statt. Eigentlich ist es das Zauberschloss Schönfeld, da es in dem kleinen Ort Schönfeld ca. 20 Minuten von Dresden entfernt liegt. Hier haben Zauberfreunde ein Juwel in einem alten Schloss geschaffen. Theater, Ausstellungen, Museum und Begegnungsstätte in einem.

Gestern Abend trafen sich bereits an die 35 Personen zu einem Abendessen bei der auch die Zauberei nicht zu kurz kam. Steffen Taut der das Treffen perfekt organisiert hat, präsentierte Teile aus seinem Programm. Bei Gastzauberer FLIP  drehte sich alles (mit Augenzwinkern) um den Octopus, der mehr Zauberei verborgen hält, als wir uns das bisher vorstellen konnten.
Ein schöner Abend, unter Gleichgesinnten, die im Laufe der Jahre zu Freunden geworden sind.
Solche Treffen bieten selbstverständlich sehr viele Gelegenheiten für Recherchen für künftige Aladin Themen. Auch ist es schön Aladinleser zu treffen und Rückmeldungen zu bekommen.
Apropos Aladin: Er wird gerade in Nürnberg gedruckt! Und in den letzen zwei Tagen sind wieder 4 neue Abonnenten zu uns gestoßen!

Ein spannender Tag erwartet uns heute, über den ich natürlich hier berichten werde.

Hanno

error

Kommentar hinterlassen zu "Sammler- & Historikertreffen Dresden – (1)"

Hinterlasse einen Kommentar