Zauberhafter Rare Desease Day

Der Rare Disease Day – der Tag der seltenen Erkrankungen – wurde vom europäischen Dachverband EURORDIS, einem internationalen Zusammenschluss von Patientenorganisationen, erstmals am 29. Februar 2008 ausgerufen. Um die Öffentlichkeit auf die enormen Herausforderungen, mit denen Menschen mit seltenen Erkrankungen konfrontiert sind, aufmerksam zu machen, wurde bewusst der seltenste Tag eines Jahres ausgewählt: der nur alle vier Jahre vorkommende Schalttag. In Nicht-Schaltjahren wird auf den 28. Februar vorverlegt.

In Wien wurde der Pro Rare Austria Tag der seltenen Erkrankungen am 29. Februar 2020 in der Arena 21 und der Ovalhalle des Museumsquartiers begangen. Die auch 2020 wieder gut besuchte Veranstaltung hat sich mittlerweile als Plattform für Dialog, Vernetzung und Erfahrungsaustausch zwischen allen relevanten Stakeholdern – Patienten, Klinikern sowie Vertretern aus Politik und Industrie – bestens etabliert

Neben interessanten Präsentationen und Informationen begeisterte der Zauberkünstler Dr. Manfred Hochmeister als Prof. Bombasti das junge Publikum in der Ovallhalle und setzte damit die seit Jahren bestehende Zusammenarbeit zwischen dem Magischen Ring Austria und der Rare Desease Gesellschaft fort.

Danke Dr. Manfred Hochmeister!

error