Solidarität – Ausverkauft – Golden Harp Pup

Die Benefiz Vorstellung des Vorstands des MRAs im irischen Pup und Showtheater im Golden Harp war gestern bis auf den letzten Platz ausverkauft. Ca. 80 Personen waren gekommen, um zu helfen den Jugendworkshop im Februar des MRA zu finanzieren.

Es war ein Treffpunkt der Zauberszene, denn die Zuschauer, die selbst keine Zauberer waren, ließen sich an einer Hand abzählen. Dass zum anderen auch ein Stück Neugier dabei war, zu sehen, was denn die Vorstandsmitglieder auf der Bühne für eine Figur abgeben, wollen wir dahin gestellt lassen.  😉
Selten hat man die Zauberszene in Wien so geschlossen an einem Abend erleben können.

Ein lustiger Abend an dessen Ende ein erfreuliches finanzielles Ergebnis stand.

Der Jugendworkshop, der  vom  

Philipp Ganglberger, Wolfgang Moser und Philipp Tawfik werden an diesem Wochenende jungen Zauberfreunden in Intensivkursen die Zauberkunst in  näher bringen.

Heute Sonntag, findet in Linz die Generalversammlung des Magischen Ring Austria statt, bei der Delegierte aus den Österreichischen Zauberklubs über die Zukunft der Szene diskutiert.

Dabei wird auch die Onlineumfrage zum Thema Zaubervereine, die wir hier an dieser Stelle durchgeführt haben, vorgestellt.

Unglaubliche 270 Personen haben daran teilgenommen. Viele haben die Gelegenheit verwendet, auch qualitative Bemerkungen und Vorschläge zu übermitteln.

Die Resultate werden natürlich an dieser Stelle anschließend auch veröffentlicht werden.

In Österreich sind derzeit rund 300 Zauberkünstler organisiert, 260 von im Magischen Ring Austria.
Sie setzen sich aus Liebhabern der Kunst, Amateuren und Profis zusammen. 

 

 

error