Aladin Besuch beim Magischen Klub Vorarlberg

Das Jahr 2017 beginnt magisch. Beim ersten Klubabend besucht die Aladin Redaktion den Magischen Klub Vorarlberg.


Der Magische Klub Vorarlberg trifft sich einmal im Monat in einem von der Gemeinde Feldkirch zur Verfügung gestellten Klublokal, das viele Möglichkeiten bietet.

Ein großer Raum für Vorführungen, Büro, kleine Küche und Bar, Abstellräume. Diese Räumlichkeiten stehen dem Klub exklusiv zur Verfügung. Der große Raum ist mit einem Rückvorhang und guter Licht und Ton Technik ausgestattet,

Präsident Fredy Himmer

Als Gäste sind die Inhaber Peter und Silvia vom www.magicshop.ch mit dabei.

Sie bringen einige neue Produkte mit, die wir diskutieren. Es ist ebenfalls sehr interessant, einmal hinter die Kulissen eines Zaubergeschäfts zu sehen.

Nachdem der frühere Besitzer des Magic Shops das Geschäft machte ohne den Kontakt zur Zauberszene zu suchen, merkt man den Willen der neuen Besitzer sich in die Szene zu integrieren und den aktiven Kontakt mit den Kunden zu suchen.
Dazu gehört auch ein gutes Service, dass bei den beiden an oberster Stelle steht.

Es war jedenfalls ein sehr interessanter Abend.

Jürgen Peter stellte das neue Buch von Franz Kaslatter vor, das wirklich alle Dimensionen sprengt und sehr positiv aufgenommen wurde.

Ein einmaliges Werk, das wohl bald zur Rarität wird. Im Aladin 05/2016 wurde es bereits ausführlich besprochen. Die Realität hat aber alle Erwartungen übertroffen.

Franz wird beim Kongress in Sindelfingen das Buch am Aladin Stand vorstellen.

Ein wenig wurde dann noch gezaubert, Ideen zu den Requisiten ausgetauscht und über das Zaubertreffen in Sindelfingen geplaudert.

Der Magische Klub Vorarlberg ist durch seine unmittelbare Nähe zur Schweiz, Lichtenstein und Deutschland (Radius 25 km) ein interessantes Pflaster für Gedankenaustausch.

 

error

Kommentar hinterlassen zu "Aladin Besuch beim Magischen Klub Vorarlberg"

Hinterlasse einen Kommentar