In der dritten Dimension – ALADIN 01 / 2016

Aladin Ausgabe 5_Teil84bNormalerweise sind unsere Themen für unsere Leser eine Überraschung. Wir geben deshalb vorab praktisch nie unsere Schwerpunkte bekannt.

Grund dafür ist auch, dass sich in der Vergangenheit leider auch andere Zauberzeitschriften inspirieren ließen. Das ehrt uns zwar, ist aber nicht Sinn der Sache.

Für das 1. Heft im neuen Jahr machen wir aber eine Ausnahme:
Das Heft ist dem Thema Zauberkunst in der dritten Dimension gewidmet.

Es wird das ungewöhnlichste Zauberjournal, dass es meines Wissens – auch International je gegeben hat. Vor Jahren gab es ein 3D Titelbild von David Berglas im Genii Magazin.
Im Aladin 2016 / 01 werden wir aber dieses Thema konsequent durchs ganze Heft ziehen. Eine aufwendige Brille, ein aufwendiges Druckverfahren und eine zeitaufwendige Bildbearbeitung und Recherche sind dazu nötig, die uns seit Monaten beschäftigt.

Das Heft wird in einer Sonderauflage gedruckt und ist Bestandteil des Aladinabos.
Der Einzelpreis für dieses Heft beträgt 15,– Euro. (solange der Vorrat reicht)

Im Zuge dieses Heftes haben wir auch einen 3D Fotowettbewerb ausgeschrieben. Wir haben dazu aus der Zauber- aber auch aus der 3D Szene bereits viele großartige Einsendungen erhalten.
Bis zum 31. Dezember haben Sie noch Zeit für eine Einreichung.
Im Anschluss finden Sie dazu die Ausschreibung. Viel Erfolg.

3D-FOTO-WETTBEWERB
Ist 3D eine Art Zauberkunst?
Anlässlich des kommenden 3D-Sonderheftes 2016 sind alle 3D- und Zauberbegeisterten zu einem magisch-räumlichen Bilder-reigen eingeladen: Der „Aladin“ veranstaltet einen 3D-Foto-Wettbewerb mit dem Thema „Magie und Zauberkunst“. Für alle Zauberkünstler, die 3D können, ist dieser Wettbewerb eine tolle Gelegenheit. Für alle anderen liefert der 3D-Aladin einen faszinierenden Anlass, sich einmal damit zu beschäftigen.
• Einsendeschluss ist der 27. Dezember 2015.
• Pro Teilnehmer werden höchstens 3 „zauberhafte“ 3D-Bilder in den Wettbewerb aufgenommen.
• Die Bilder werden nicht retourniert, daher empfehlen sich digitale Beiträge.
• Bitte keine Anaglyphen oder Dias. Sonst sind alle gängigen Stereo- und Bildformate willkommen.
• Es gibt KEINE Teilnahmegebühren noch Abdruckhonorare – dies ist ein Projekt unter Enthusiasten.

Jeder Einsender erhält als Dank für die Beteiligung ein Belegexemplar des 3D-Sonderheftes.
Zusendungen bitte an die Aladin-Redaktion:
Hanno Rhomberg
Bärnstetten 19
6380 St. Johann in Tirol
Österreich
aladin.redaktion@mra.at,
Tel. +43 699 195 44 369

Wir machen für unser 3D-Heft sogenannte 3D-„Anaglyphenbilder“, die wir exakt auf unser Druckpapier kalibrieren. Deshalb benötigen wir die 3D-Bilder zunächst in einem Format, in dem das linke und rechte Bild noch NICHT „anaglyphisiert“ sind. Auch Peki macht in 3D mit: hier in seiner Rolle als Herr von Löffelstein mit seinem „Dancing Ball

Aladin Ausgabe 5_Teil84

 

error

Kommentar hinterlassen zu "In der dritten Dimension – ALADIN 01 / 2016"

Hinterlasse einen Kommentar